Schreie der Männlichkeit aus Finnlands Wildnis 27.06.18

Der Tag ist gekommen, an welchem wir beschlossen uns mal wieder mit der Körperhygiene zu befassen. Und das bei eisigen Temperaturen, Wind und Nieselregen😫 Dabei konnte man selbst aus weiter Entfernung, vermeintliche Hilferufe von uns deutschen Warmduschern wahrnehmen!

Nachdem wir das hinter uns gebracht hatten, packten wir unsere sieben Sachen und fuhren in Richtung Kevo-Trail. Wir werden die nächsten sieben Tage im Kevo-Nationalpark verbringen.

Heute noch ein letztes mal Campen aus dem Auto. An sich schade, da wir uns gerade ( gezwungenermaßen) neue Campingstühle besorgt hatten. Lucca hat mit seinem dezenten Übergewicht den etwas in die Jahre gekommenen Stuhl zu Boden gezwungen. 🙄

Wir besitzen nun dank Finnlands „billig“ Discounter endlich einen Kompass, sodass wir uns auch die nächsten Tage ohne Empfang zurecht finden könnten!

Die günstig ersteigerte Petroleumlampe, ist uns leider wegen den Massen an Gepäck zu Bruch gegangen. Das ausgelaufene Lampenöl versprüht so nun einen angenehmen Duft, der uns bei „geschlossenen“ Fenstern zum würgen bringt! Ganz geschlossen ist des defekte Fahrerfenster aber nie, da es nicht mehr ganz hoch geht 👏🏾Der Höhepunkt des Tages:Schinkennudeln bei leichtem Regenfall😓

2 Kommentare zu „Schreie der Männlichkeit aus Finnlands Wildnis 27.06.18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s